PRAXISSHARING

Unter ‚Praxissharing‘ versteht man das ein zeitliche und/oder räumliche Teilen einer professionellen Praxiseinrichtung.
Innerhalb einer niedergelassenen Praxis können Ärztinnen oder Therapeutinnen flexibel Zeit und Raum anmieten, zum Beispiel für eine Zweitniederlassung. Dadurch reduziert sich der Organisationsaufwand für die Errichtung und den Betrieb einer (Zweit-)Praxis, sodass die begrenzte Zeit produktiv eingesetzt werden kann.

VORTEILE PRAXISSHARING

  • Erhebliche Zeitersparnis zum Praxisstart
  • Kostenreduzierung und Gewinn an Liquidität
  • Verringerung des wirtschaftlichen Risikos
  • Häufig Gewinn von Professionalität
  • Profit durch Erfahrung des Praxisbetreibers
  • Einfache Gründung einer Zweitniederlassung

Aus Sicht Ihrer Patientinnen führen Sie eine eigene, gut organisierte, Praxis in erstklassiger Innenstadtlage. Die Einrichtung und Ausstattung der Räumlichkeiten ist selbstverständlich hochwertig und technisch modern. Empfangen und betreut werden die Patientinnen durch das Personal der Praxis.

REDUZIERTE KOSTEN UND VOLLE FLEXIBILITÄT


Für den Erfolg einer Privatpraxis ist der Aufwand und die Auslastung entscheidend. Das Teilen oder Mitbenutzen von Praxisräumen ist für viele Ärzt*innen profitabel, die eine wirtschaftliche Auslastung einer eigenen Praxis (noch) nicht erreichen können oder gar nicht anstreben. Denn Praxissharing ist auch bei geringen Patientenzahlen wirtschaftlich und darüber hinaus einfacher zu kalkulieren.
Auch für den Betreiber der bestehenden Praxis ermöglicht das Sharing-Konzept ermöglicht eine höhere Kosteneffizienz als in einer Einzelpraxis, da eine bessere Auslastung der Räume, Einrichtungen und gegebenenfalls des beschäftigten Personals erreicht werden kann. Dieser Kostenvorteil ermöglicht zum Beispiel die hochwertigere Ausstattung der Praxis.

TRENNUNG VON ÄRZTLICHER LEISTUNG UND PRAXISORGANISATION


Das Team des Praxisbetreibers übernimmt auf Wunsch administrative Aufgaben um die Terminorganisation, das Personal, die Praxisräume und die Ausstattung mit medizinischen Geräten. Ihre Privatpraxis wird so terminlich, räumlich und personell flexibel organisiert, aber nur in dem Ausmaß, wie Sie und Ihre Patienten/Klienten dies benötigen. Dabei profitieren Sie von unserer Erfahrung mit dem Betrieb von Arztpraxen und Backoffice-Synergien.